„Emmendingen steht auf für Frieden, Menschenwürde und Demokratie”

Friedensforum Emmendingen organisiert zweite Kundgebung

Nach dem großen Erfolg der Emmendinger Kundgebung Anfang Februar mit über 4.500 Teilnehmenden lädt nun das Emmendinger Friedensforum
am Sonntag, den 10. März, ab 15:00 Uhr
alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Kundgebung auf dem Emmendinger Marktplatz unter dem Motto „Emmendingen steht auf für Frieden, Menschenwürde, Demokratie“ ein. Der Einsatz für diese wichtigen und grundlegenden Werte eines guten gesellschaftlichen Zusammenhaltes ist ein Prozess, kein einmaliges Ereignis.

Das Friedensforum hat als Organisator der Veranstaltung dieses Mal verstärkt zivilgesellschaftliche Organisationen angesprochen und als Unterstützer*innen des Aufrufs gewinnen können. So soll die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements und dessen Bedeutung für den Frieden, die Wahrung der Menschenwürde und der Demokratie in Deutschland sichtbar werden.

Neben kurzen Redebeiträgen wird es Live-Musik geben mit bekannten Musiker*innen aus der Region, die ihre Stimme ganz im Sinne der Kundgebung erheben werden.

Vor Ort wird es eine Möglichkeit geben, sich an der Finanzierung der Kundgebung zu beteiligen.

Organisiert wird die Veranstaltung vom Friedensforum Emmendingen mit Unterstützung der Kirchen, Diakonie, AWO, Caritas und VDK.